Faschingsskitouren 2020 in Sappada

previous arrow
next arrow
Slider

Benvenuti a Sappada!

„Cima, Forcella, Val, Monte, Malga, Alpe, Lagho, Passo“, Wörter die einem Bergsteiger Abenteuer in grandioser Umgebung versprechen.

In Kombination mit “ …uno mezzo litro Vino Rosso al a casa…“ oder “ …due grande Cappucino,prego…“ erlebt der Bergsteiger die schönsten Seiten die das Bergsteigerleben bieten kann.

Sappada, südlich des Karnischen Hauptkammes in der Region Venetien, gleich hinterm Kreuzbergpass „Passo Monte Croze“ bei Sexten gelegen verspricht diese Kombination nicht nur, sondern erfüllt sie voll und ganz, wenn, ja wenn, man sich darauf einlässt.

Wir Faschingsskitourengeher konnten mit Roteck, Demut, Porze, Hochspitzl, Tilliacher Joch, halt! falsch! ich meinte mit Cresta Palombino, Monte Palombino, Monte Vancomun, La Muta, Chiastelin, Creton di Tul, Fuorcla Dignas, Forcella Rinsen, verschiedene klassische Tourenziele rund um Sappada besteigen. Die Schneeverhältnisse waren teilweise super, teilweise aber auch fordernd, das Wetter drei Tage aber bestechend schön, und auch beim Fasching in Sappada, der „Plodner Wossnocht“ wurde ausgiebig mitgefeiert.

Wir kommen wieder!

Ciao Sappada, torneremo!

Fotos: Stefan Stadler, Georg Eckart, Gi Schneider

Neue Beiträge
Scroll Up