Faschingsski(hoch)touren

previous arrow
next arrow
Slider
3000m, drunter und drüber

Das Rezept zu vier schönen Tagen Faschingsskitourentagen:

Man nehme:
Grundzutaten:

Vier verschiedene Gebirgsgruppen mit Venedigergruppe, Riesenfernergruppe, Zillertaler und Pfunderer Berge

Daraus die Gipfel, Hochgasser, Magerstein, Gr. Möseler, Weißzint, Zösenberg, Rieglerscharte, Passenkar, Putzenhöhe

Vitamine:
Tina, Klaus, Sonja, Karin, Felix, Barbara, Toni, Susanne, Willi, Max, Sabine, Anita, Heini, Marion, Steffi, Stefan, Hans, Sepp, Robert, Tobias, Sepp, Franz, Herbert, Thomas, Cordula, Katrin, Annemarie, Nori

Kohlehydrate:
Matreier Tauernhaus, Bergmeisteralm, Dorfwirt Knoll Lappach, Moarhofalm, Hotel Mühlwald

Eisweiß:
Viel Pulver und Firn, a Prise Bruchharsch, ein Hauch von Windharsch,

Gewürze:
Tiefblauer Himmel mit viel Sonne, sehr viel Sonne, man braucht hier nicht zu sparen, etwas Nebel, bitte sehr sparsam damit umgehen, etwas Wind, auch hier nicht zu viel, etwas Neuschnee in der Nacht kann nicht schaden, und natürlich grandiose Fernsicht

Zum Schluß noch etwas Maschkera für den Faschingsgeschmack und ein Schluck vom Gipfelschnapserl!

Man mische die Zutaten vorsichtig dann entstehen vier wunderbare Skitourentage in Mühlwald / Ahrntal Südtirol.

Euer Chefkoch
Norbert Zollhauser

Viel Spaß beim Nachkochen!

Scroll Up