Wildkräuter/Wildblumen Wanderung auf die Schwarzachenalm

 

previous arrow
next arrow
Slider

Kindergruppe der jDAV

„wildwachsende Kräuter und blühende Wiesen überall“

Ganz im Zeichen von Wildkräutern und Wildblumen stand unsere Wanderung am 18.05.2019 zur Schwarzachenalm in Ruhpolding. Gerade mal 125 Höhenmeter gab es zu überwinden, die uns am Fischbach entlang direkt ins Almgebiet brachten und von allen gut zu schaffen waren.
Teilnehmer: 8 Kinder der jDAV, 3 Begleitpersonen

 

Kräuter- und Wildblumensafari:

Löwenzahn, Gänseblümchen, Giersch, Frauenmantel, Brennnesseln, Spitzwegerich, Sauerklee, Wacholder, Buchensprösslinge, Sauerampfer usw. waren schnell gefunden und benannt, sowie deren Verwendung erforscht und probiert. Aber auch giftige Pflanzen säumten den Weg und nicht alles was schön ist, ist auch genießbar.

 

Auf den Spuren der Tiere:

Nebenher haben wir noch die Gegend erkundet, viele kleine Tiere (Hirschkäfer, Ameisen, Spinnen, Blindschleichen, Eidechsen usw.) entdeckt und jeder konnte sein bereits vorhandenes Wissen einbringen.

 

  Brotzeit ist die schönste Zeit:

Auf dem Almgelände war dann eine ausgedehnte Brotzeit angesagt mit Zeit zum Spielen (Mandala aus Naturmaterialien, Kräuterjagd, Brunntrog fluten), Beobachten und Ratschen.

 

„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause“ (Elisabeth Barrett-Browning)

Nach der Stärkung ging es dann gehend/laufend/spielend/probierend/lachend/erzählend und beobachtend zum Ausgangspunkt zurück.
Alles in allem ein gelungener Tag bei schönstem Wetter und bester Laune.

Bericht und Fotos
Bettina Köllerer
Katrin Fritzenwenger

Scroll Up