perfekt ergänzt!

previous arrow
next arrow
Slider

Skitouren auf Senja und rund um Tromsö
05.-16. April 2019

Auf den letzten Metern bis auf den Keipen, dessen Gipfel wie hier in Norwegen üblich mit einem Steinmann geschmückt ist, werden die noch fehlenden Abschnitte des überwältigenden 360 Grad Panorama perfekt ergänzt: Unsere Blicke schweifen über blaue Fjorde und dunkle, senkrecht aus dem Meer ragende Felswände. Diese aneinandergereiht wirken wie angsteinflößende Zähne eines Haifisches. Doch überraschenderweise besitzen viele der Tinden, wie die Gipfel hier genannt werden, auf den Rückseiten gutes Skigelände. Dazwischen liegen auch sanfter Hügel, sodass es auf Senja eine große Auswahl an Skitourenmöglichkeiten gibt. Doch die einzigartig, bizarre Landschaft sollte die größte Motivation sein, um die Berge auf der Insel mit Ski zu entdecken. Wir haben perfektes Wetter, guten Schnee und können so herrliche Touren machen, sodass wir jeden Tag aufs Neue überwältigt sind. Auf dem zweiten Teil der Reise beziehen wir Quartier in Tromsø, doch leider lässt uns das Wetter hier im Stich und wir können nur noch kurze Touren unternehmen. So verlagert sich unser Betätigungsfeld mehr und mehr in die Küche unserer Ferienwohnung, wo jeden Tag mehrgängige Menüs gezaubert werden! Unser noch fehlendes Wissen, über die Zubereiteitung der Köstlichkeiten, wird vom Chefkoch Nori perfekt ergänzt.

Organisation, Fotos und Bericht: Stefan Stadler

Scroll Up