Sportklettern Südtirol

Nach einer kurzen „Erkundungsfahrt“ wurden wir sehr herzlich von der Familie Kofler empfangen. Als erstes Ziel zum einklettern,  machten wir uns zu den nahe gelegenen Klettergarten Truden / Mühlen auf. Dieser sehr gut eingerichtete Sportklettergarten bietet viele Routen von  4 bis 6c, meist mit Leistenkletterei am Kalkfels. Nach der Lebensphilosophie Wolfgang Güllichs: Man geht nicht nach dem Klettern einen Kaffee trinken, sondern Kaffee trinken ist Teil des Kletterns (Zitat) – machten wir noch kurz rast im nahe gelegenen Gasthaus. Bei 28° Grad Celsius fuhren wir wieder talwärts, die Panoramastraße Richtung Tramin entlang und suchten noch die Abkühlung im Kalterer See. Abends wurde in gemeinschaftlicher Runde gekocht und bis in die Nacht zusammen gesessen.

Das Highlight war der familienfreundliche Klettergarten in Fondo / Trentin. Die Kletterei ist senkrecht bis leicht überhängend an Auflegern, Leisten und Seitgriffen am Kalkfels. Mit dem Bus fuhren wir über den Mendelpass, auf dem sich ein atemberaubendes Panorama zeigte, Richtung Fondo im Trentino. Nach kurzem Zustieg konnten wir viele technische Passagen, Kraft zehrende Boulder und ausdauernde Kletterrouten durchklettern. Mit einer kurzen Regeneinlage ging es zum Schwimmen & Volleyball ins Traminer Erlebnisbad.

Zur Entspannung lud der Samstag ein. Bei wechselhaften Bedingungen besichtigten wir die Ruine der Leuchtenburg. Diese erhebt sich auf einem aussichtsreichen Hügel oberhalb des Kalterer Sees. Ein Blick über die Burgmauer und es öffnet sich ein faszinierender Ausblick auf den Kalterer See und die gesamte Umgebung. Anschließend bummelten wir durch Tramin und ließen den Nachmittag gemütlich ausklingen.

Am letzten Klettertag fuhren wir bereits am frühen Morgen Richtung Heimat und machten nochmal im Eisacktal Halt um zu klettern. Die Hohe Festung / Franzensfeste ist ein sehr schöner Klettergarten im unterer bis mittleren Schwierigkeitsgrad mit Plattenkletterei am Granitfels. Ein Runder Abschluss der Kletterfahrt war das gemeinsame Pizza essen unter Kastanienbäumen.

Scroll Up