Information

Bekanntmachung Exkursionen Umweltreferat

Sonntag, 16.10.:
Geologische Exkursion ins Wimbachtal

Die Tour führt durch die Wimbachklamm bis hin zum Wimbachgries, einem der größten freifließenden Schuttströme der Nordalpen. Vor Ort lernen Sie die wichtigsten Gesteinsarten kennen und unterscheiden. Darüber hinaus erfahren Sie, wie das Wimbachtal entstanden ist und welche Lebewesen diesen Lebensraum bevorzugt nutzen.

Treffpunkt ist um 09:30 Uhr an der Nationalpark-Infostelle Wimbachbrücke, Wimbachweg 2, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden.
Für die Wimbachklamm beträgt der Eintritt pro Person 3,- €, die Führung an sich ist kostenfrei.
Dauer der Veranstaltung 2 - 4 Stunden.
Voraussetzung / Ausrüstung:  Durchschnittliche Kondition, Wanderschuhe und der Witterung angepasste Kleidung

Samstag, 22.10..:
Bär, Luchs, Wolf und Mensch

Auf einer Wanderung durch das Klausbachtal lernen Sie die Ansprüche der Tiere an ihren Lebensraum kennen und erfahren mehr über deren Lebensweise. Welche Konflikte können durch die Rückkehr entstehen? Und welche Möglichkeiten hält das Wildtiermanagement für ein möglichst konfliktarmes Nebeneinander bereit?

Treffpunkt ist um 09:30 Uhr an der Nationalpark-Infostelle Hintersee, Hirschbichlstr. 26, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden.
Die Führung ist kostenfrei.
Dauer der Veranstaltung 2 - 4 Stunden.
Voraussetzung / Ausrüstung:  Durchschnittliche Kondition, Wanderschuhe und der Witterung angepasste Kleidung

Anmeldung bitte unter der E - Mail - Adresse: wanger-sepp@t-online.de

Neues aus der Sektion

Artikelbild zu Artikel Jungmannschaft: Sportklettern an der Zellerwand am 04.09.2022

Jungmannschaft: Sportklettern an der Zellerwand am 04.09.2022

2. Oktober 2022

Als Ausweichziel für die geplante Tour aufs Hörndl via des Schmidkunzwegs ging es diesmal zum gemütlichen Sportklettern. Mit Regen in der Nacht und gewissen Aktivitäten am Vorabend fiel die Entscheidung dazu recht leicht. Ausgeschlafen ging es zu fünft, um 9 Uhr, von Teisendorf aus in das Achental. Der Zustieg war mit passendem Schuhwerk auch einigermaßen...

Artikelbild zu Artikel Kind-Kegel-Kraxe 11. September 2022

Kind-Kegel-Kraxe 11. September 2022

14. September 2022

Wenn Regentropfen auf meinem Kopfe tropfen… Auf dem Programm stand eigentlich der Aufstieg zur Dandlalm. Der Wetterbericht hatte recht und schlechtes Wetter war am Sonntag früh vor der Tür. So suchten wir nach einem Ersatzprogramm, die Möglichkeiten waren begrenzt – somit Regenschirmwanderung. Mit Matschhose, Regenjacke, Regenschirm und Brotzeit starten wir unsere Tour um Teisendorf herum....

Artikelbild zu Artikel Jungmannschaftsausflug ins Wallis

Jungmannschaftsausflug ins Wallis

21. August 2022

Am Samstag, den 08.08.2022 war um 6:00 Uhr morgens Treffpunkt beim Schwimmbadparkplatz in Siegsdorf: es ging auf in die Schweiz, genauer ins Wallis, zum Hochtouren gehen. Bereits während der Fahrt über namhafte Passstraßen wie den Furkapass staunten wir über die beeindruckende Berglandschaft: massive Bergformationen mit kleinen Gletscherüberreste und zahlreichen Bergbächen haben wir in dieser Vielzahl...

Artikelbild zu Artikel Klettern am Korallenriff

Klettern am Korallenriff

4. August 2022

Klettern in der Pala – vom 24. bis 31. Juli 2022. Da oben könnte ein Griff sein – vielleicht eine kleine Leiste? Ich greife hoch und meine Fingerkuppen liegen auf. Mit der Hoffnung auf mehr greife ich nach und der Griff wird richtig gut. Geht noch mehr? Ich versuch’s und habe den nächsten Henkel in...

Artikelbild zu Artikel Grundkurs Eis auf der Tierberglihütte

Grundkurs Eis auf der Tierberglihütte

16. Juli 2022

Grundkurs Eis vom 30. Juni bis 04. Juli 2022. Kikeriki. In gleichmäßigen Abständen immer wieder: Kikeriki. Kann hier bitte jemand seinen Handywecker ausschalten? Kikeriki, es hört nicht auf. Es muss wohl doch ein echter Hahn sein. Er hat Freude – anscheinend haben dem Gockel die Bratwürste gestern Abend ebenso gut geschmeckt als uns. Es regnet....

Artikelbild zu Artikel Mit der Wanderwoche Unterwegs in der  Waldheimat

Mit der Wanderwoche Unterwegs in der Waldheimat

29. Juni 2022

  11 Teilnehmer waren es schließlich, die Jüngste noch keine 60 Jahre und die Älteste über 85 Jahre, die sich auf den Weg nach Krieglach, in die Heimat von Peter Rosegger machten. Schon bei der Anfahrt stiegen wir in der Nähe von Leoben (Sommerparkplatz Niklasdorfgraben) auf den Gipfel der Mugel, einem aussichtsreichen Waldbuckel (1630 m)....

Information

Bergwetter
Sektionsblatt
Sektionbus Reservierung
Sektionshaus a.d. Predigstuhl
Gemeinsam Berge versetzen
Lawinenlage