Durchs Alpgartental

2021_jdav_teisendorferhuette (1)
2021_jdav_teisendorferhuette (2)
2021_jdav_teisendorferhuette (3)
2021_jdav_teisendorferhuette (4)
2021_jdav_teisendorferhuette (5)
2021_jdav_teisendorferhuette (6)
2021_jdav_teisendorferhuette (7)
2021_jdav_teisendorferhuette (8)
previous arrow
next arrow

Jugend auf der Sektionshütte

19.06.2021, Normalerweise zwischen Oktober und November dieses Jahr im Frühsommer – das traditionelle Wochenende auf der Teisendorfer Hütte mit Schweinsbraten.

15.00, klarer Himmel und 35 Grad, die spontane Entscheidung nicht den Waxriessteig sondern den schattigeren Alpgartensteig zu nehmen wurde allseits begrüßt. So ging es zu neunt mit leicht gequältem Blick auf den verlockend rauschenden (Wapp-) Bach ins Alpgartental hinauf. Trotz der Hitze erreichten wir die Vereinshütte ohne Zwischenfälle – und der Schweinsbraten war auch schon halb durch.

Oben angekommen wurden dem Hunger nach sofort eingeheizt, da der Braten erfahrungsgemäß seine lange Garzeit wert ist. Zur diesjährigen Meisterleistung vom zarten Fleisch können wir Jakob beglückwünschen. Aber natürlich gehört mehr dazu als nur Fleisch und so wurden wir nach Teamarbeit mit dem perfekten Essen bei lauen Temperaturen auf der Terrasse belohnt. Der Abend wurde mit einem Verdauungsspaziergang auf den Gipfel und der ein oder andern Spielrunde spät abgerundet.

Da ausnahmsweise die Menge fürs Abendessen genau richtig einschätzt worden war, durfte jeder am nächsten Morgen sein eigenes Frühstück genießen. Danach ging es über den Rundweg wieder zurück Richtung Tal mit einem kurzen abschätzenden Blick in die Alpgartenrinne á la „da wa i scho drinn“ oder „des mecht i a no“. Kurz vor dem Parkplatz konnten wir uns nach dem schwülen Abstieg endlich in den eiskalten Gumpen abkühlen und beendeten damit die Tour.

Neue Beiträge