Archiv 2022 jDAV

2022_jdav_seekopf (1)
2022_jdav_seekopf (2)
2022_jdav_seekopf (3)
previous arrow
next arrow

Gelungene Notlösung – Seekopf

3.Januar 2022, Geplant war Schlittenfahren, Eislaufen oder sonstige winterliche Aktivitäten, die mehr sind als „nur“ wandern, aber mit wochenlangem Regen im Vorhinein und einem Regenfenster von ein paar Stunden am Tour Tag wurde das Programm gezwungenermaßen stark vereinfacht… Eine kurze Tour in der Gegend musste her – und am besten „nix abgedroschenes“.

Am Abend davor wurde kurzerhand für den Seekopf bei Ruhpolding entschieden, da es eine Minirunde mit super Panorama über die drei Seen sein soll. Anscheinend kennt den kleinen Gipfel im Chiemgau jeder – außer uns. Also doch „ein Klassiker“ – aber eben nicht für uns!

Ziel festgelegt, am nächsten Morgen geht es los. Beim Aussteigen neben der Langlaufloipe fällt auf, dass doch noch „a bissl z‘vie“ Schnee für unsere Halbschule liegt. Egal. Nach vermeintlichem Verpassen der ersten Abzweigung auf den Trampelpfad gelangen wir doch zügig an den Gipfel.

Der Ausblick erinnert tatsächlich an ein winziges, verstecktes Kanada im Chiemgau und war es definitiv wert bei ein paar km/h Wind zu viel den Gipfelsnack festzuklammern. Kurz wurden bekannte Gipfel und Touren der Umgebung diskutiert, unbekannte Berge noch zur Recherche abgelichtet. Noch weitere 1,2..10 Bilder geschossen und mit einem Blick auf die Regenwolken machten wir uns wieder auf den Weg Richtung Auto.

Spätestens für den Spaßfaktor beim Rutschen über den Restschnee auf dem Rückweg waren die Halbschuhe mit mittelmäßigem Profil genau richtig 🙂

Pünktlich zu Mittag und zum Ende des Wetterfensters war die Tour beendet und eine neue Feierabendrunde auf der Liste!

 

Bericht Helena Bodensteiner


 

2022_jDAV_Hörndlwand (1)
2022_jDAV_Hörndlwand (2)
2022_jDAV_Hörndlwand (3)
2022_jDAV_Hörndlwand (4)
2022_jDAV_Hörndlwand (5)
previous arrow
next arrow

Mit der Jungmannschaft auf die Hörndlwand

Am Samstag, den 15.01.2022 starteten wir um 08:00 Uhr in Teisendorf.
Die neun Teilnehmer:innen fuhren mit dem Vereinsbus nach Ruhpolding.
Vom Parkplatz am Seehaus gingen wir zuerst die Forststraße durch den Wald bis in die Nähe der Branderalm. Danach stiegen wir das Ostertal in welchem schon die Sonne schien hinauf bis kurz vor dem Gipfel.  Die letzten Meter mussten wir zu Fuß gehen, da leider zu wenig Schnee lag. Nach einer kleinen Stärkung fuhren wir wieder über´s Ostertal hinab.
Der Schnee war besser als erwartet, was uns besonders freute sowie ein paar neue Gesichter in der Jungmannschaft.
Anschließend schlängelten wir uns die Forststraße hinab bis zum Bus und fuhren zurück nach Teisendorf. 

Bericht und Fotos: Elias Schillinger


 

2022_jDAV_Sylvesterfeier (1)
2022_jDAV_Sylvesterfeier (2)
2022_jDAV_Sylvesterfeier (3)
2022_jDAV_Sylvesterfeier (4)
2022_jDAV_Sylvesterfeier (5)
previous arrow
next arrow

Silvesterfeier auf der Teisendorfer Hütte

 Am Silvesterabend starteten wir am frühen Nachmittag mit insgesamt acht Teilnehmer:innen über den Waxriessteig auf die Teisendorfer Hütte. Am Nachmittag genossen wir noch die letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse.
Abends kochten wir gemeinsam Schweinsbraten mit reichlich Beilagen.
Anschließend vertrieben wir uns feucht fröhlich die Zeit bis Mitternacht mit Gemeinschaftsspielen. Als es dann soweit war, gingen wir auf die Schlegelmulde und sahen uns das Feuerwerk über Bad Reichenhall und Salzburg an.
Danach feierten wir den Jahresbeginn noch bis spät in die Nacht.
Am nächsten Tag ging es über die Spechtenköpfe wieder hinab zum Auto.

Fotos und Bericht: Elias Schillinger